In der Universität kommt es sehr auf Verständigung und die Möglichkeit des “Überlegenkönnens” an, um Gründe und Gegengründe für bestimmte Diskussionspunkte finden zu können. Insbesondere Seminare sollen der Verständigung und des gemeinschaftlichen “Überlegenkönnens” dienen. Diese Rationalität ist allerdings voraussetzungsvoll, sie basiert auf intellektueller Redlichkeit. Jeder hat mal einen schlechten Tag, ein bestimmtes Kriterium, intellektuelle Redlichkeit, gilt aber jederzeit...