Campus-Litotes – Dinge, die Du nie von einem erfolgreichen Studenten hören wirst

Dinge, die Du nie von einem erfolgreichen Studenten hören wirst:

Share on Facebook

Dinge, die Du nie von einem erfolgreichen Studenten hören wirst:

Meine beste Arbeit war diejenige, die weniger substantielle Wissensarbeit und inhaltliche Begründungen enthielt als plakatives Namedropping und kreative Pseudoverifikationen.

Ich habe meine Haupthypothesen immer ohne vorherige Recherche und Diskussion aufgestellt. Wie sich herausstellte, wurden sie dem aktuellen Forschungsstand immer voll gerecht.

Meine Abschlussarbeit war sehr leicht und jeder an der Universität war davon begeistert.

Ich wünschte, ich hätte weniger Zeit in Vorlesungen, Seminaren, Kolloquien oder in Gesprächen mit Dozenten investiert, damit ich mich mehr auf das Schreiben von Hausarbeiten konzentrieren hätte können.

Meine Entscheidung für eine bestimmte Universität hatte signifikanten Einfluss auf meine wissenschaftliche Leistung.

Ich war so ein guter Schauspieler, der Dozent oder Professor wusste zu keiner Zeit, dass ich heftigste Schwierigkeiten beim Verfassen meiner Hausarbeit hatte.

Weil ich immer rechtzeitig relevante Literatur aus der Bibliothek entwendet oder wichtige Seiten aus Büchern herausgerissen habe, hatte ich nie ernsthafte Konkurrenz.

Die Seitenzahl, die Schriftart und das Design der Titelseite waren stets entscheidend für die Bewertung meiner schriftlichen Arbeiten.

Ich lernte alles, was ich brauchte, ausschließlich von den Folien meines Dozenten.

Zumindest hatte ich immer viel Zeit für andere Dinge.

Schlagwörter: , , , , , , ,


3 KOMMENTARE

    Kommentar
  1. 1
    Anonymous hat diesen Kommentar 24. Dezember 2011 geschrieben| Permalink

    merke ich mir

  2. Kommentar
  3. 2
    Hans hat diesen Kommentar 26. Dezember 2011 geschrieben| Permalink

    Da stimme ich voll zu!

  4. Kommentar
  5. 3
    Kim hat diesen Kommentar 26. Dezember 2011 geschrieben| Permalink

    Na ja, so sollte es sein.

Hier ist deine Meinung gefragt...

Deine E-Mail wird weder preisgegeben noch weitergehend verwendet.

 Copyright © 2008-2009 Stud-Blog. Alle Rechte vorbehalten | Stud-Blog | Basis: Fakeblog | Aenderungen:Stud-Blog.de