Wie man Sternschnuppen fängt – UFOCapture

Manchmal hat man Glück, dann sieht man am Firmament sogar einen Sternschnuppenregen. Bei jeder gesichteten Sternschnuppe hat man, so die Legende, einen beliebigen Wunsch frei. Doch insbesonder dann, wenn man einen freien Wunsch bitter nötig hätte, wartet man, sowie der kosmische Zufall es will, vergebens auf einen Meteor. Besonders in Klausurphasen, wo die Not meist […]

Share on Facebook

Manchmal hat man Glück, dann sieht man am Firmament sogar einen Sternschnuppenregen. Bei jeder gesichteten Sternschnuppe hat man, so die Legende, einen beliebigen Wunsch frei. Doch insbesonder dann, wenn man einen freien Wunsch bitter nötig hätte, wartet man, sowie der kosmische Zufall es will, vergebens auf einen Meteor.

Besonders in Klausurphasen, wo die Not meist am größten scheint, möchte man sich nur zu gern einfach nur etwas Besseres Wünschen können. Und genau in diesen Phasen ist es besonders riskant, stundenlang den Nachthimmel zu abzusuchen. Doch es gibt Rettung.

Eine Software namens UFOCapture macht es möglich, neben Ufos (!), die begehrten Staubspuren bzw. ionisierte Luftmoleküle zu tracken. Diese Software ermöglicht es, kurzfristige Himmelserscheinungen (etwa auch Flugzeuge usw.) automatisiert mit einer Kamera zu erfassen und parallel aufzuzeichnen. Ein perfektes Tool also, um den eigenen Aberglauben mit moderner Technik zur wissenschaftlichen Beobachtung zu befriedigen. Die Software zur Sternschnuppenjagt bekommt man hier: UFOCapture

Wer einfach nur die Augen schließen möchte, um sich nun endlich mal etwas wünschen zu können, für den hat Stud-Blog hier eine kleine Videosammlung:

Perseidenstorm I

Perseidenstorm II

Schlagwörter: ,


KOMMENTARE

    Kommentar
  1. 1
    Sonja hat diesen Kommentar 26. August 2008 geschrieben| Permalink

    Das ist ja romantisch! so schön!

Hier ist deine Meinung gefragt...

Deine E-Mail wird weder preisgegeben noch weitergehend verwendet.

 Copyright © 2008-2009 Stud-Blog. Alle Rechte vorbehalten | Stud-Blog | Basis: Fakeblog | Aenderungen:Stud-Blog.de