Archiv:
Serie: Das etwas andere Bücherregal

Die schönsten und innovativsten Ansätze zur Archivierung des privaten Bibliothekbestandes

Das etwas andere Bücherregal 11 – JEFFERSON’S REVOLVING BOOKSTAND

Die Leidenschaft für Wissen verbindet Generationen. Um mehr Wissen pro Zeiteinheit zu erlangen, brauchte man schon damals zeitsparende Lösungen für die praktischen Probleme des Lesens und Lernens. Thomas Jefferson, hauptsächlicher Verfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung, entwarf aus diesem Grund den REVOLVING BOOKSTAND. Das Konzept des Revolver-Bücherregal entspricht logisch den Hyperlinksystemen aus der elektronischen Literatur, mit denen […]

Das etwas andere Bücherregal 10 – PLATZHALTER

Bibliophilie und Platzmangel gehören zusammen. Jeder passionierte Büchersammler sprengt auf kurz oder lang sein Bücherregal. Dann wird – blind vor lauter Leidenschaft – krampfhaft versucht, doch noch ein weiteres Buch im Regal zu verstauen. PLATZHALTER macht deinen Büchern buchstäblich Platz: Das Bücherregal reagiert flexibel auf das natürliche Verstaubedürfnis von Buchliebhabern. Je mehr Bücher das Regal fasst, […]

Das etwas andere Bücherregal 9 – BOOK CASE

Mobile Rechner sind längst nichts Außergewöhnliches mehr. Mit diesen Rechnern kann man gigantische Datenmengen überall hin mitnehmen. Auch die neuen eBook-Reader bieten die Möglichkeit, eine gigantische Menge Literatur zu transportieren. Doch wie lässt sich eine kleine, reale (!) Bibliothek transportieren? Eine Bibliothek bestehend aus echten (!) Büchern. BOOK CASE ist eine mobile Bibliothek und ein […]

Das etwas andere Bücherregal 8 – DONDOLA

Der hier vorgestellte, echt kurvige Lesestuhl aus Edelstahl ist eine innovative Möglichkeit, wie man das letzte aus seinen Büchern herausholen kann. Die Konstruktion macht es nicht nur möglich, Büchern platzsparend zu verstauen. Durch geschicktes austarieren der Büchergewichte verändert der Lesestuhl sogar seine Funktion. Sorgt man für eine gleichgewichtige Aufteilung der Bücher, dann sorgen die gebogenen […]

Das etwas andere Bücherregal 7 – PULSLINE

Für viele Bücherliebhaber erhöht sich die Herzschlagfrequenz, wenn sie ein begehrtes Buch sehen. Bei vielen Bibliophilen würde das Herz sogar aufhören zu schlagen, gäbe es keine Bücher mehr (so Donna Leon zum Cicero Mag). Das Bücherregal in Herzspannungskurven-Design erinnert den Bücherliebhaber immer an die Leidenschaft zu seinen Büchern. Das EKG-Design ist ganz klar auch etwas […]

Das etwas andere Bücherregal 6 – SEE-SAW

Das ist was für Physiker, aber definitiv. Denn damit muss man, wenn man die Herausforderung annimmt, seinen privaten Bücherbestand so verteilt, dass alle angreifenden Gewichte bzw. Momente sich gegenseitig aufheben. Man könnte auch das Gewicht der Ideen in den Büchern vergleichen? Bitte nicht! Interessant wäre aber festzustellen, was mehr Gewischt im privaten Bestand hat: Belletristik […]

Das etwas andere Bücherregal 5 – PIMP MY BILLY

Billy ist der absolute Bestseller unter den Bücherregalen. Über 30 Millionen Menschen besitzen dieses Regal. Seit ca. 1982 wird dieses Regal unverändert verkauft. Billy ist aber vor allem eins, sehr langweilig! Nur wenige kommen auf die Idee, das Billy-Regal individuell zu verändern. Obwohl dieses Regal Modifikationen im optischen Design wohl nötiger hat als jedes andere Regal […]

Das etwas andere Bücherregal 4 – BIG BAROK ETAGÈRE LIVERES

Bevor Bücher verkauft werden, werden die einzelnen Seiten, zuvor zum Block geordnet, mit einem Einband versehene und anschließenden vielleicht sogar verziert. Ein Buch ist ein Kunstwerk. Hinter jedem Buch steckt immer noch, zumindest residual, ein künstlerischer Anspruch. Fast jeder Leseliebhaber besitzt Bücher mit wirklich ästhetischem Wert. Bei manch einem Liebhaber entsteht dann das Bedürfnis, den Wert und […]

Das etwas andere Bücherregal 3 – BROKEN SHELVES

Diesmal sind wir wieder auf eine interessante Kombination aus Sitz- und Lesegelegenheit gestoßen. Besonders schön ist die asymmetrische Aufschlüsselung der Regalböden. Durch die Aufteilung der „gebrochenen“ Böden findet quasi jedes Bücherformat seinen Platz. Die „BROKEN SHELVES“ bieten dadurch sogar Platz für einen Leser. Insgesamt ein tolles und vor allem stylisches Konzept der Designerin Mareike Gast. […]

Das etwas andere Bücherregal 2 – BIBLIOCHAISE

Normalerweise ist der „lesende“ Mensch ein Homo Sedativus. Er liebt das bequeme Sitzen, um die Lektüre entspannt genießen zu können. Für altgriechische Peripatetiker eher ein Kraus und für Stehpultschreiber eher ungewohnt, bietet das BIBLIOCHAISE exzellente Bedingungen für eine „gesetzte“ Leseweise. Außerdem erkennt man die Leseleidenschaft dann direkt am Füllstand des Lesesessels. Und: Je mehr Bücher, […]

Das etwas andere Bücherregal 1 – CAVE

Studierende haben in der Regel mit Büchern zu tun, mit vielen Büchern. Neben der studienbegleitenden Lektüre sammelt ein Studierender im Laufe eines Studiums viele mannigfache Schriften. Dem eBook gehört zwar die Zukunft, jeder Studierende merkt inzwischen, dass gerade eine revolutionäre Umwälzung im Schrifttum stattfindet, doch dem Buch gehört immer noch die Gegenwart. Manch ein Studierender […]

 Copyright © 2008-2009 Stud-Blog. Alle Rechte vorbehalten | Stud-Blog | Basis: Fakeblog | Aenderungen:Stud-Blog.de