Tra-la-la-la – Studium, eine musische Kunst?

Stud-Blog zeigt, wie Musik das Studieren einfacher macht:
Die aktuellsten Beiträge:

Wahnsinnig oder Studierender? – Von einer verflixten Verwechelungsgefahr

Verrückter Wissenschaftler: Woher kommen dieses jahrhundertealte Vorurteil?

Schlaflos auf dem Campus – Wie man einfach besser schläft

Studierende zahlen einen hohen Preis für zu wenig Schlaf, wenn es um Studium und Forschung geht. Dennoch, auf dem Campus herrscht inzwischen eine kulturelle Voreingenommenheit gegenüber dem Schlafen, die Schlafen als „Nichtstun“ diffamiert. Wenig Schlaf korreliert aber, das zeigen einige Studien, mit einem alarmierenden Rückgang an Produktivität und Kreativität. Schlafmangel drückt die Stimmung des Einzelnen,...

Stumpfe Spitzen-Studenten – Über die zweifelhafte Strahlkraft des Elitebegriffs

Sind Exzellenz-, Elite- und Auswahlstudenten das, wofür man sie hält?

Was man selbst aus langweiligsten Dissertationsthemen noch herausholen kann, wirst DU nicht glauben – ClickBaitPHD

Was wäre, würde man die Konventionen des Clickbait auf anspruchsvolle Themen anwenden?

Dropout-Ideologie – Warum vorzeitige Exmatrikulation gefährlich ist

Warum der Studienabbruch per sein ein Nachteil ist.

Schreibtischfitness – Fit nicht trotz, sondern wegen dem Schreiben

Wie sich Schreibarbeit mit körperlicher Aktivität verbinden lässt:

Akademiker-Irrelevanz – Warum Wissenschaftler in der Öffentlichkeit keine Rolle spielen

Woher rührt diese allgemeine Akademiker-Irrelevanz? Stud-Blog grübelt...

Ein Sexperiment namens Universität? – Sex versus Studium

Tipps für das Sexperiment namens Uni:

AfE tot, Klappe zu – Der in Beton gegossene Studierenden(-welt-)geist

Die monströse „Abteilung für Erziehungswissenschaft“ (AfE-Turm) wird platt gemacht. Zur Erinnerung listet Stud-Blog eine kleine Auswahl der besten studentischen Sprüche:

Spar-Student – Wie man an der Uni wirklich spart (Teil 1)

Sind die vielen Angebote für Studierende wirklich dazu bestimmt, studentisches Leben angenehmer zu gestalten? Oder geht es vielmehr darum, Studierenden das Geld aus der Tasche zu ziehen?

Freie Studierende – Freie Software

Der Anwender ist frei geboren, und überall liegt er in Code-Ketten. Schluss damit!

Das ist kein Buch, das ist eine Flagge – Studentischer Stolz

Warum Studierende die besseren Liebhaberinnen und Liebhaber sind, darüber hatte Stud-Blog ja schon philosophiert (hier). Warum aber können wir stolz auf uns sein? Studenten sind etwas Besonderes! Und so ist das Vorlesungsskript mehr als nur Seminarlektüre – es ist eine Flagge, die man mit Stolz, mit studentischen Stolz tragen darf. Stud-Blog zeigt, warum studentischer Stolz...

Der Geist der Wissenschaft – 3 “böse” Motive des Forschergeistes

Forscher sind das wichtigste Element im Zerstörungs- und Erneuerungsprozess des Wissens, ein Motor der Veränderung. Die Forschungspersönlichkeit lässt sich durch drei einfache Motive charakterisieren:

Wissenschaftspolizei-Guerilla – Der Visual-Enforcement-Kit gegen schlechte Wissenschaft

Immer öfter fälschen betrügerische Forscher Ergebnissen und Beobachtungen (Forging), manipulieren Messwerte (Trimming) und/oder schönen ihre Ergebnisse (Cooking), missachten die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis. Allzu oft noch bleibt derlei Fehlverhalten unentdeckt, mit gravierenden Folgen für das Verständnis der Welt. Inzwischen überführen schon einfache Studierende hoch reputierte Koryphäen...

Willkommen im Club! – 7 ultimative Tipps für die akademische Karriere

Stud-Blog zeigt, was wirklich hinter Studienerfolg steckt:

Wie man die positiven Effekte von Coffein maximiert – 4 Anmerkungen

Johann Wolfgang Goethe soll es gewesen sein, der den Chemiker Friedlieb Ferdinand Runge dazu anregte, aus Kaffeebohnen das reine Coffein zu isolieren. Intelligenz und Coffein scheinen zusammen zu gehören. Gerade deshalb ist Coffein wohl das bedeutendste Dopingmittelchen auf dem Campus.

Der Frust der Frau in der Forschung – Universitäre Schlechterstellung

Das Y-Chromosom im universitären Kontext.

Science-Groupie – Ein kleines Manifest

Wissenschaftler und Studien sind wie Indie-Bands bzw. -songs, etwas für Liebhaber. Und Studierende sind im Idealfall subversive Sammler coolen Wissens, so etwas wie Indie-Fans.

Like a Sir – Wissenschaftshipstertum 101

Die Uni ist die eigentliche Wiege schrulliger Phänotypen. Forschung das geistige Domizil, wo methodischer Anarchismus und Rigorismus, Abweichung und Normalität zum selben Programm gehören. Der Campus ist per se eine Schüssel voll Abweichungen. Reichlich Platz also für eine Reform-Elite. Viele Studierende sind jedoch mehr Hipster als Heroen der Wissenschaft, wollen möglichst viele Distinktionsfunken schlagen. Woran...

Uni-Stress-Coping auf schwedisch – “Flogsta Schrei”

Uni-Stress kann mörderisch sein. Schwedische Studierende haben dagegen eine ganz eigene Bewältigungsmethode entwickelt.